Foto: © Klara Offenhuber

Foto: © HCH-Fotoexpress.com – Christoph Hatheuer

Foto: © Klara Offenhuber

Slider

COVID-19

COVID-19 Sicherheitskonzept Winter 2020/21

Im Anstellbereich des Schleppliftes und des Übungsliftes, im Kassenbereich, in den Toilettenanlagen, während der Fahrt mit dem Schlepplift und dem Übungslift ist ständig ein Mund-Nasenschutz zu tragen.

Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr müssen laut derzeitiger Verordnung der Österreichischen Bundesregierung keinen Mund-Nasenschutz tragen.

Für alle anderen Gäste gilt die Maskenpflicht! Wir möchten dringlich darauf hinweisen, dass wir keine Ausnahmen in diesem Bereich dulden (auch nicht mit ärztlichem Attest). Andernfalls ist eine Kontrolle durch unser Personal nicht möglich.

Nach derzeitigem Wissensstand sind neben den bekannten Mund-Nasenschutz-Masken auch Multifunktionstücher, Buffs, Bandanas, Skimasken usw. möglich. Der Mund und die Nase müssen jedoch immer komplett bedeckt sein!

Auf den Pisten ist kein Mund-Nasenschutz erforderlich.

Desinfektionsmöglichkeiten sind bei der Toilette (WC) sowie beim IGLU (Übungslift) vorhanden.

Mitarbeiter, die in direktem Kontakt  mit Gästen stehen, tragen entweder einen Mund-Nasenschutz oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen getrennt.

Grundsätzlich ist überall darauf zu achten, den Gesetzlich vorgegebenen Mindestabstand einzuhalten. Die Anstehbereiche werden wir unabhängig von den aktuellen rechtlichen Vorgaben technisch so organisieren, dass eng zusammenstehende Personengruppen möglichst vermieden werden.

WICHTIG: Die Inhalte dieser Seite wurden nach derzeitigem Wissensstand und nach bestem Wissen und Gewissen ausgearbeitet. Allen Inhalten sind Änderungen vorbehalten. Die Verordnungen des Bundes gelten als gesetzliche Grundlage. Informationen und Unterlagen bezüglich der Maßnahmen zu “Sicher am Berg” wurden von der Wirtschaftskammer Österreich – Fachverband der Seilbahnen – bezogen.

 

Öffnungszeiten Schlepplift

Montag - Sonntag Nicht in Betrieb
Nicht in Betrieb